Logo mybloggersclub.com

Die Ableseköpfe übernehmen New York

Die Ableseköpfe übernehmen New York
Die Ableseköpfe übernehmen New York
Anonim
Bild

RJS: Liebesnugget! Wir kamen in New York City zusammen und verbrachten viel Zeit an denselben Orten zusammen, und das Universum implodierte nicht! Oh, und es gab Bücher! So. Viele. Bücher. Mehr dazu gleich. Erstens, was war Ihre Herangehensweise an BEA? Hast du Autogrammstunden und Autorenauftritte im Voraus geplant oder bist du am Sitz deiner entzückenden Hose vorbeigeflogen?

LH: Ich habe es geplant, um sicherzustellen, dass ich nichts verpasse, was ich sehen wollte. Ich habe einen schrecklichen Orientierungssinn (wie Sie gesehen haben), daher war es eine große Hilfe, alles in einem Gebäude von der Größe mehrerer Häuserblocks zu planen. Und ich schaffte es, so ziemlich alles zu tun, was ich tun wollte, außer Ian McEwan oder Megan Abbott zu sehen, weil ich stattdessen Neil Young und Patti Smith besuchte. Was eines der bemerkenswertesten Dinge war, die ich je gesehen habe. Konntest du alles tun, was du wolltest?

RJS: Fast. Ich habe das 7x20x21-Panel vermisst, das immer eines meiner Lieblingsdinge auf der Book Expo ist, aber ich habe meine Hauptaufgabe erfüllt: Naomi Wolfs Vagina zu bekommen. (Notiz an mich selbst: Diese Kursivschrift ist wirklich wichtig.) Ich verbrachte einen guten Teil des Tages in Meetings und konnte nicht zu vielen Autorengesprächen gehen, also nahm ich meine Facetime auf Partys. Zum Beispiel, als ich mich Jonathan vorgestellt habeEvison und er erinnerte mich daran, dass ich ihm immer noch Höschen schulde, seit ich West of Here für höschenwürdig erklärt habe. Es war ein großartiger Moment und urkomisch auf die „OMG, mein Leben ist komisch“-Weise. Hast du diese Woche auch welche?

LH: Ich bin ein riesiges Chip-Kidd-Fangirl, und während ich in der Schlange stand, um ihn zu treffen, schwärmte ich zu unserer Co-Rioter Rachel, wie aufgeregt ich war. Leider musste sie weglaufen, um etwas anderes zu tun, also musste ich alleine warten. Als ich endlich ganz vorne an der Schlange ankam, hatte ich mich Chip gerade vorgestellt, als der Typ hinter mir rief: „Pass auf! Ich habe gehört, wie sie gesagt hat, sie will dein Gesicht lecken.“Ich war gekränkt. Und das war nicht ganz richtig – ich hatte Rachel gesagt, dass ich froh war, dass sie bei mir war, damit sie meine Leine h alten konnte, damit ich nicht aufspringen und sein Gesicht lecken würde. Und Chip verpasste keinen Schlag. Er sagte einfach: „Nach dem Gesicht lecken, du würdest es wahrscheinlich bereuen.“Das war das Seltsamste, was mir passiert ist, und es war immer noch ziemlich großartig. An BEA war dieses Jahr nichts Schlechtes. Nicht wie letztes Jahr, als mir der Vorderzahn ausgeschlagen wurde. Was ich nur sagen werde, war während eines Kampfes mit Ninja-Werwölfen, und belasse es dabei.

RJS: Also, Lektionen gelernt: Miss Liberty kann nicht sich selbst überlassen werden, Rachel kann man nicht trauen, und der Typ hinter Ihnen in der Unterzeichnungslinie ist immer bereit dazu Wirf dich unter den Bus. Ich dachte, Buchmenschen sollten warmherzig und verschwommen sein!

LH: Ich glaube, der Typ war besorgt, dass er später zu einer Aussage gerufen würde. Aber im Ernst, BEA war so unglaublich!

RJS: Es war! Da ist etwasunsäglich toll, so viele Buchmenschen an einem Ort versammelt zu haben. Das ist sehr ausgleichend. Vielleicht stehst du neben jemandem in der Schlange, dessen Leben nicht unterschiedlicher von deinem sein könnte, aber du sprichst die gleiche Sprache. Ich werde ganz glatt, wenn ich daran denke. Buchmenschen sind die besten. Außerdem: Am Stand von Ellora’s Cave gab es Bohunks in Tanktops. Was kann man an einer Messe mit eingebautem Augenschmaus nicht lieben?

LH: Kannst du mir bitte den letzten Teil noch einmal auf Englisch sagen?

RJS: Hee! Ellora’s Cave ist ein Verlag für Romantik und Erotik. Sie hatten sehr gut gebaute Männer in sehr kleinen Tanktops zur Schau. Wie ist das?

Bild

LH: Gruselig. Aber nicht so gruselig wie der Typ im Latex-Teufels-Outfit, der dich angesprochen hat.

RJS: Okay, er war gruselig, aber die als Engel verkleideten Frauen in kaum wahrnehmbaren Trikots, die für ein Buch über das Erretten werben, mussten am seltsamsten sein. Sie wissen nie, was Sie bei BEA sehen werden. Oder wer. Hattest du irgendwelche Promi-Sichtungen?

LH: Für mich ist jeder Autor eine Berühmtheit! Darüber hinaus traf ich Dr. Ruth. Weißt du, wie man sagt, die Kamera fügt zehn Pfund hinzu? In ihrem Fall fügt die Kamera zehn Zoll hinzu. So klein, wie Sie denken, sie ist tatsächlich kleiner. Ich habe auch Kevin Pollak gesehen, als ich in der Schlange für Frozen Yogurt gewartet habe. Am aufregendsten war es außerhalb des Geländes, als wir Robert Loggia beim Abendessen sahen. Er ist eine Legende. Du?

RJS: Ich bin so eifersüchtig, dass du Dr. Ruth kennenlernen durftest. Ihr Twitter-Feed ist eines meiner Lieblingsdingedas Internet. Und wo wir gerade von Legenden sprechen, ich sah Gloria Steinem eines Abends beim Abendessen. Gloria Steinem. Sprechen Sie darüber, jemanden zu brauchen, der meine Leine hält! Nicht nur ein rockender Autor, sondern einer, der tatsächlich mein Leben verändert hat. Es wird nicht viel besser als das … auch wenn ich kein einziges Wort zu ihr gesagt habe.

LH: Um es noch einmal zusammenzufassen: Unsere literarischen Helden zu sehen und Vagina gut zu bekommen, Leute in Latex schlecht. Gute Nacht, alle zusammen!

Beliebtes Thema