Logo mybloggersclub.com

Schreibort, Schreibzeit: Dani Shapiro

Schreibort, Schreibzeit: Dani Shapiro
Schreibort, Schreibzeit: Dani Shapiro
Anonim
Bild

Das ist mein Büro zu Hause im ländlichen Connecticut. Manchmal ziehe ich es vor, zu Hause zu arbeiten, und manchmal wünschte ich mir, ich hätte ein Büro außerhalb des Hauses. Beide haben ihre Vor- und Nachteile. In den letzten Jahren habe ich es vorgezogen, zu Hause zu arbeiten, damit ich mitten am Tag inneh alten und meine Yogapraxis machen kann. Und ich kann mit den Hunden sprechen.

Bild

Wo immer ich gelebt und gearbeitet habe, ich habe immer eine Pinnwand über meinem Schreibtisch mit Fotos und Zitaten und Doo-Dads, die ich inspirierend finde. Links von meinem Schreibtisch befindet sich die Originalkunst des ersten Artikels, den ich für The New Yorker geschrieben habe – ein Artikel über die persönliche Geschichte meines Vaters und seiner zweiten Frau (meine Mutter war seine dritte). Und darunter ist die Titelseite des Hollywood Reporter, der ankündigt, dass Reese Witherspoon in dem Film mitspielen wird, der auf meinen Memoiren Slow Motion basiert. Das ist natürlich nie passiert. Aber wenn Sie auf der Titelseite von The Hollywood Reporter sind, müssen Sie es einrahmen.

Bild

Viele Tags von Vorträgen und Konferenzen. Ich freue mich immer, wenn ich eines dieser Babys ausziehe und es an meine Türklinke hänge. Das bedeutet, dass ich wieder zu Hause bin.

Bild

Einer meiner Lieblings-Cartoons, der mit mir von Wohnung zu Wohnung, von Haus zu Haus gezogen ist.

Bild

Wenn ich an meinem Schreibtisch sitze – besonders wenn ich an Memoiren arbeite – habe ich oft das Gefühl, dass meine Familie mich beobachtet. Der Junge und das Mädchen auf dem hängenden Foto sind mein Vater und meine Tante. Die beiden Männer in Jarmulkas sind mein Vater und mein Großvater. Die Fotos auf der Vorderseite zeigen meinen Mann und mich an unserem Hochzeitstag und mich mit meiner lieben Freundin und buddhistischen Lehrerin Sylvia Boorstein. Die getrockneten Blumen sind von meinem Hochzeitsstrauß – sie sind sechzehn Jahre alt.

Bild

In der Chaiselongue lese und schreibe ich viel. Der Hund im Vordergrund ist lächerlich fotogen, nicht wahr? Sein Name ist Samson und er liegt herum und sieht mir bei der Arbeit zu, stupst mich nur gelegentlich an, damit ich ihn nach draußen bringe, was gut ist, sonst würde ich mich vielleicht nie bewegen.

Bild

Verschiedene Talismane auf meinem Schreibtisch: Die Kristalle stammen von Kripalu, einem Yoga- und Meditationsretreat in den Berkshires, wo ich gelegentlich unterrichte. Die handgefertigte Schale war ein Geschenk einer lieben Freundin, und darin wünsche ich mir immer wieder Steine ​​vom Strand in Positano, wohin ich jedes Jahr zurückkehre, um die Sirenland Writers Conference zu leiten. Ich komme immer mit diesen Steinen im Koffer nach Hause. Und die drei kleinen Fläschchen mit Aromaölen sind betitelt Inspire, De-Stress und Konzentration.

Bild

Der Blick aus meinem Bürofenster. Wir tauschten einen Brooklyn Brownstone für zehn Morgen. Es war gut für meinen Kopf, gut für die Arbeit und für mein Familienleben, aber manchmal finde ich es immer noch schockierend, dass ich kein urbanes Wesen mehr bin.

Dani Shapiro ist der Bestsellerautor der Memoiren DEVOTION und SLOW MOTION sowie von fünf Romanen, darunter BLACK & WHITE und FAMILY HISTORY. Ihre Arbeiten erschienen in The New Yorker, Granta, Tin House, Ploughshare, n+1, One Story, Elle, Vogue, The New York Times Book Review und waren in NPRs „This American Life“zu hören. Sie hat in den Schreibprogrammen für Hochschulabsolventen an der Columbia, NYU und The New School unterrichtet und leitet derzeit Sirenland, das von Poets & Writers zur Nr. 1 der internationalen Schriftstellerkonferenz ernannt wurde. Ihr neues Buch STILL WRITING erscheint 2013. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Litchfield County, Connecticut.

Beliebtes Thema