Logo mybloggersclub.com

Review GPA: THE CASUAL VACANCY von J.K. Rowling

Review GPA: THE CASUAL VACANCY von J.K. Rowling
Review GPA: THE CASUAL VACANCY von J.K. Rowling
Anonim
Bild

Veröffentlichungsdatum: 27. September 2012

Genre: Belletristik

Publisher: Little, Brown Book Group

Publisher’s Synopsis: Als Barry Fairbrother Anfang vierzig stirbt, steht die Stadt Pagford unter Schock. Pagford ist scheinbar eine englische Idylle mit einem gepflasterten Marktplatz und einer alten Abtei, aber was sich hinter der hübschen Fassade verbirgt, ist eine Stadt im Krieg.

Reiche im Krieg mit Armen, Teenager im Krieg mit ihren Eltern, Ehefrauen im Krieg mit ihren Ehemännern, Lehrer im Krieg mit ihren Schülern … Pagford ist nicht das, was es zunächst scheint. Und der leere Sitz, den Barry im Gemeinderat hinterlassen hat, wird bald zum Katalysator für den größten Krieg, den die Stadt je gesehen hat. Wer wird bei einer Wahl voller Leidenschaft, Doppelzüngigkeit und unerwarteten Enthüllungen triumphieren? Ein großer Roman über eine kleine Stadt, The Casual Vacancy ist J.K. Rowlings erster Roman für Erwachsene. Es ist das Werk eines Geschichtenerzählers wie kein anderer.

Wöchentlich von Publishern:

Gold Star: Rowling ist unerbittlich kompetent: All diese Menschen und ihr Hass und ihre Hoffnungen sind etabliert und vermischt. Geheimnisse werden enthüllt, Beziehungen verdrehen und zerbrechen, und das Buch rollt in Richtung seiner schrecklichen, logischenHöhepunkt mit Souveränität.

Demerit: Abgesehen von der Magie sind Gut und Böse deprimierend menschlich, und obwohl die Charaktere alle gut gezeichnet und glaubwürdig sind, machen sie nicht viel Spaß.

Note: B-

Beliebtes Thema