Logo mybloggersclub.com

2013 Tournament of Books Diskussion: GONE GIRL von Gillian Flynn

2013 Tournament of Books Diskussion: GONE GIRL von Gillian Flynn
2013 Tournament of Books Diskussion: GONE GIRL von Gillian Flynn
Anonim

Wir hier bei Book Riot sind große Tournament of Books-Fans, also werden wir dieses Jahr jeden der Finalisten in den Wochen vor Beginn des Turniers in alphabetischer Reihenfolge besprechen. Den Zeitplan unserer Gespräche finden Sie hier. Lesen Sie mit uns!

Gone Girl von Gillian Flynn

Gone Girl wurde so oft als „Thriller des Jahres“bezeichnet, dass es schwer ist, ihm diesen Titel abzusprechen. Es ist auch eines der meistverkauften Bücher auf der Finalistenliste von Tournaments of Books; Zum jetzigen Zeitpunkt hat es insgesamt 34 Wochen auf der Bestsellerliste der New York Times verbracht. Johann und ich werfen einen Blick auf den Hype und buchen dahinter, ohne zu spoilern, versprochen.

Johann Thorsson: Für mich war dies das am meisten gehypte Buch des letzten Jahres. Aber wie mir klar wurde, war der größte Teil des Hypes ein „Believe the Hype“-Hype. Immer noch bei mir? Was mich schon früh davon abgeh alten hat, es zu lesen, ist meine Angst vor überbewerteten Büchern und meine generelle Abneigung gegen Thriller. Gone Girl schafft es jedoch größtenteils, die Albernheits-Cliffhanger-Kapitelstruktur der meisten Thriller zu vermeiden. Es ist auch gut geschrieben, was ich nicht wirklich über andere Thriller sagen kann, bei denen ich das Missfallen hatte, nicht um das Lesen herumkommen zu können.

Gone Girl beginnt mit dem Verschwinden von Amy Dunne, der Ehefrau von Nick Dunne, am Morgen ihres fünften Jahrestages. Nick wirkt seltsam entnervt von ihrem Verschwinden und beteiligt sich halbherzig an der Suche nach ihr. Das Buch ist so geschrieben, dass dem Leser nicht gesagt wird, ob er tatsächlich etwas mit dem Verschwinden seiner Frau zu tun hat oder nicht, was uns dazu bringt, die Seiten umzublättern. Die Kapitel werden abwechselnd aus Nicks Sicht erzählt, nachdem Amy verschwunden ist, und als Einträge aus Amys Tagebuch bis zu dem Tag, an dem sie verschwindet.

Es ist gut gemacht. Während wir uns durch ihre Tagebucheinträge in Amy verlieben, verlieren wir die Liebe zu Nick, da sein Verh alten immer verdächtiger wird. Hat diese Kapitelstruktur so funktioniert, wie ich es beschrieben habe, als du das Buch gelesen hast, Rachel, und was denkst du über den Hype?

Rachel Manwill: Ich war schon immer ein Fan von unzuverlässigen Erzählern und ungewöhnlichen Erzählstrukturen, also hat die Kapitelstruktur absolut für mich funktioniert. Nick war am Anfang so ein seltsamer Charakter für mich, weil Sie recht haben, er ist entnervt, aber seltsamerweise so. Wir würden erwarten, dass er wegen Amys Verschwinden und der Umstände, unter denen sie verschwindet, in Panik gerät, aber seine Reaktion ist weit weniger transparent, als ich erwartet hätte. Er ist unglaublich hinterhältig, was mir als Leser natürlich die Nackenhaare raubt und ich beginne, ihm nicht mehr zu vertrauen. Ich liebe es, wie sich seine Stimme – und die von Amy – entwickelt, je weiter wir in die Geschichte hineinkommen, und obwohl Nick nicht als unzuverlässiger Erzähler beginnt, wird er schnell zu einem solchen.

Ich glaube, ich habe erfreulichere Erfahrungen mit gemachtGeheimnisse als du, Johann; Sie sind definitiv ein schuldiges Vergnügen von mir, aber Sie haben absolut Recht damit, dass dies eines der besten ist, das ich seit langem gelesen habe. Die Konstruktion ist kunstvoll und die Sprache muss so präzise sein, um diese Art von Subtilität aus einer dualen Erzählung herauszuholen, wie es Gillian Flynn tut.

Ich weiß, dass ich das etwas früher gelesen habe als du, auf dem Höhepunkt des Hypes, also war ich völlig darin versunken, Leute darüber reden zu hören und es Freunden zu empfehlen. Und NIEMAND hat irgendwelche Wendungen in der Handlung preisgegeben – es fühlt sich an wie damals, als The Sixth Sense herauskam, und das Ende ein streng gehütetes Geheimnis war. Ich persönlich liebe Hype, wenn das Buch abliefert, und dieses hat es vollständig getan. Obwohl Sie die anfängliche Handlungsprämisse des Romans beschrieben haben, h alte ich es nicht für ein Geheimnis, dass es in der Geschichte Handlungswechsel gibt. Ich bin neugierig zu wissen, ob Sie die Art von Wendungen erwartet haben, die kamen? Hast du jemanden kommen sehen?

Johann Thorsson: Ich kannte einiges, da ich das Buch einmal aus Versehen zu einem Kapitel hinten aufgeschlagen und eine Kapitelüberschrift gelesen habe, die etwas verraten hat. Ich bin wirklich nicht gut darin, Wendungen zu sehen, bevor sie kommen, und hätte das sicherlich nicht erwartet (oder tatsächlich die unheimlichere). Ich habe Before I Go To Sleep auf dem Höhepunkt des Hypes gelesen und es hat mich zu Tode gelangweilt. Erst als meine Freundin damit fertig war, erfuhr ich, was wirklich passiert war, und selbst dann war ich überwältigt. Also bin ich zu Gone Girl gekommen und habe dasselbe erwartet: ein überhyptes Buch, das dann ungefähr so ​​überraschend endet wie Blähungen nach einem CowboyFrühstück.

Gone Girl ist das Gegenteil davon; Hervorragend geschrieben (zumindest für einen Thriller) und durch und durch fesselnd. Es reiht sich mit Emma Donaghue’s Room ein, wenn es darum geht, dem Hype gerecht zu werden. Das Ende war befriedigend und gruselig und bleibt einem wirklich lange nach, nachdem das Buch fertig ist.

Obwohl es eines der besten Bücher des Jahres ist? Wird es vorankommen? Ich würde sagen, es ist eine Stufe besser als Ihre gewöhnlichen Thriller (ich glaube, ich habe es einmal zu einem Absatz in einem Buch von Lee Child gemacht und dann ein wenig in meinen Mund gekotzt und das Buch quer durch den Raum geworfen), aber Es enthält nicht wirklich Sätze, die ich in Postergröße gedruckt und über meinem Bett aufgehängt haben möchte. Ich schätze, wenn es auf einen wirklich guten literarischen Roman trifft, ist es draußen, aber es ist einfach so verdammt … spannend, dass ich ihm gute Chancen geben würde.

Trotzdem schreibt Flynn lebendige Charaktere, die ich mir leicht vorstellen kann. Nick’s Lawyer ist mein persönlicher Favorit und Go, obwohl sie an und für sich komplett ist, hat wirklich nichts für mich getan. Was hielten Sie von ihren Charakteren, insbesondere von denen, die als frühe Verdächtige in Amys Verschwinden gecastet wurden?

Rachel Manwill: Ich stimme zu, dass Go für mich gefehlt hat, und es gab ein paar Charaktere – Go eingeschlossen –, deren Geschichten nicht wirklich fertig waren. Ich fragte mich, was ihr Zweck war, außer als falsche Hinweise oder frühe Verdächtige zu dienen. Da es mehrere Monate her ist, seit ich es gelesen habe, finde ich es aufschlussreich, dass ich mich nicht einmal an einige der Nebenfiguren erinnere – nicht einmal an den Anw alt – und daran, welche Rolle sie in der Geschichte gespielt haben.

Was bei mir hängen geblieben ist, war das Bauchgefühl, das ich fühlteals ich fertig war. Ich denke, Gillian Flynn ist wirklich ein Talent – ​​eine der weiblichen Mystery-Autoren, die das Genre weit über das Mundkotze von Lee Child hinaus heben – und ich bin sofort losgegangen, um ihre Backlist zu kaufen und zu lesen. Obwohl es nur eine Backlist von zwei Büchern ist – Dark Places und Sharp Objects – steigert sie ihr Spiel eindeutig mit jedem Roman, den sie produziert.

Vielleicht war es ein Spiegelbild eines riesigen Hypes, der aus dem Buch strömte, aber mehrere Leute sagten mir, sie könnten einige der Wendungen kommen sehen oder dass sie erkannten, dass das Buch so enden würde, wie es endete. Ich denke, das ist größtenteils ein Haufen Hooey – Flynn hat mich vom Ende völlig geschockt, und die Spannung, die sich im Laufe von 400 Seiten aufbaut, lässt kein einziges Mal nach. Wie ich schon sagte, flippt mein Bauch Monate später immer noch aus, wenn ich daran denke, wie es geendet hat. Ja, es wird kein Buch sein, in dem ich Seiten einrahmen oder Zitate tätowieren würde, aber ist es eine spannende Geschichte mit einem originellen Konzept und Charakteren, die auf Schritt und Tritt schockieren? Unbedingt. Reicht das, um Jahre später zu bestehen? Ich prophezeie, definitiv so. Genug, um die anderen Finalisten des Tournament of Books zu überholen? Leider bezweifle ich das.

Beliebtes Thema