Logo mybloggersclub.com

2013 Tournament of Books Diskussion: WIE SOLL EIN MENSCH SEIN? von Sheila Heti

2013 Tournament of Books Diskussion: WIE SOLL EIN MENSCH SEIN? von Sheila Heti
2013 Tournament of Books Diskussion: WIE SOLL EIN MENSCH SEIN? von Sheila Heti
Anonim

Wir hier bei Book Riot sind große Tournament of Books-Fans, also werden wir dieses Jahr jeden der Finalisten in den Wochen vor Beginn des Turniers in alphabetischer Reihenfolge besprechen. Den Zeitplan unserer Gespräche finden Sie hier. Lesen Sie mit uns!

Heute diskutieren Jodi Chromey & Liberty Hardy über Wie sollte ein Mensch sein? von Sheila Heti

wie sollte ein mensch sein

JC: Heilige Eimer, Miss Liberty, es ist lange her, dass mich ein Buch beim Lesen wütend gemacht hat. Das passiert nicht allzu oft, weil ich mit Büchern aufhöre, die ich nicht mag. Ich bin bei diesem geblieben, nicht nur, weil wir darüber diskutieren sollten, sondern dieses Jahr geht es darum, mich selbst herauszufordern, etwas außerhalb meines üblichen Geschmacks zu lesen. Aber… dieses Buch!

LH: Oh je. Ich habe ein bisschen Angst. Ich lasse Sie beginnen.

JC: Ich beginne mit den Grundzügen der Geschichte, in der es darum geht, wie Sheila Heti herauszufinden versucht, wie eine Person sein sollte, indem sie ihre Freunde studiert und aufzeichnet, ein künstlerischer Haufen von Leuten in Toronto. Das Buch folgt ihnen für eine bestimmte Zeit (wie lange weiß ich nicht) irgendwann in ihrem Leben (ich habe keine Ahnung, wie alt sie sind), während sie sprechenüber Kunst, das Schaffen von Kunst und schmoren im Allgemeinen nur in ihrer kleinen Enklave der Fabelhaftigkeit. Ich habe mit diesem Buch gekämpft, weil viele der begeisterten Rezensionen erwähnt haben, wie kühn, gewagt und provokativ dieses Buch ist, aber für mich liest es sich wie ein Blog aus dem Jahr 2001 von jemandem, der nicht besonders interessant ist.

LH: Es fällt mir schwer auszudrücken, was ich darüber denke. Ich mochte es nicht, aber ich mochte es auch nicht. Meine Gefühle für dieses Buch sind stumpf. Es gab ein paar Dinge, die sie sagte, die mich zum Lachen brachten. Aber ich mochte es nicht, die Teile zu lesen, die in ein Drehbuch aufgeteilt wurden (obwohl ich es verstehe – sie soll ein Drehbuch schreiben). Und ich fand den Rhythmus gestelzt – ich hatte das Gefühl, eine Übersetzung zu lesen. Aber sie ist ziemlich ungewöhnlich, und ich genoss einige ihrer Gedanken. Macht das Sinn?

JC: Das macht absolut Sinn. Das Buch ist irgendwie durcheinander, also kann ich sehen, wie die Leute ihre Gefühle durcheinander gebracht haben. Ich bin ziemlich klar in meiner Abneigung, aber ich werde nervös, wenn ich versuche, es zu erklären. Es ist schwer zu kritisieren, weil es nicht wie viele andere Bücher ist, die ich gelesen habe. Es ist keine handlungs- oder charaktergetriebene Art traditioneller Fiktion. Es ist eine ideengetriebene Meta-Fiktion, die cool, aber super frustrierend ist. Meistens gefiel es mir aber nicht, weil ich das Gefühl hatte, in einem Raum mit einem Haufen Arschlöchern festzusitzen, die sich für brillant hielten, die ich aber total langweilig fand. Sie sind die meistgelesene Person der Welt. Wie gehen Sie damit um, über solche Bücher zu sprechen?

LH: Ich nehme die mir zur Verfügung stehenden Informationen (d. h.die Zeit, die ich im Internet verbringe, um über Bücher zu lesen), wenn also Leute im Laden nach einem Buch fragen, kann ich ihnen alles sagen, was ich weiß. Abgesehen davon, dass ich es gelesen habe, kann ich den Leuten sagen, dass ich dieses Buch mehrmals im Vergleich zur Show „Girls“gesehen habe. Da ich „Girls“noch nie gesehen habe, kann ich die Gültigkeit dieser Aussage weder bestätigen noch leugnen, aber ich würde sie dort veröffentlichen und hoffen, dass sie wissen, was das bedeutet, und so vermeiden, dass ich darauf hinweisen muss, was ich als seine Wirrwarrität empfand. Wenn sie nicht wissen, was es bedeutet, kann ich schreien: „Ist das Patton Osw alt?!“und mich dann hinter den Tresen ducken, wenn sie sich umdrehen … Es fällt mir schwer, irgendeine Abneigung dagegen zuzugeben, weil es Sheila selbst sein soll, also habe ich das Gefühl, Teile davon nicht zu mögen, ist wie eine Kritik an ihr als Person, wodurch ich mich wie ein Idiot fühle. Ich bin ein Riesenmuffel. Sag mir, warum es deiner Meinung nach auf die Liste gekommen ist.

JC: Bevor ich deine Frage beantworte, muss ich sagen, dass der Wunsch, freundlich zu sein, dich nicht zu einem Weichei macht. Obwohl das Buch den Untertitel „Lebenserinnerungen“trägt, denke ich, dass das eine Art Marketing-Kunstgriff ist, und glaube, dass Sheila, die Figur, sich sehr von Sheila, der Autorin, unterscheidet. Vielleicht nicht, aber ich hoffe es irgendwie, weil Sheila die Figur flach, gemein und selbstbezogen war. Ich vermute, dass Sheila, die Autorin, eine dynamische, kluge und vielseitige Person ist. Nun zu deiner Frage.

Uhhh, warum ist es auf die Liste gekommen? Äh. Irren… Sehen Sie, ist das nicht Patton Osw alt? Um ehrlich zu sein, bis ich Wallace & Gregs Diskussion über HHhH las, war ich mir nicht sicher, warum zum Teufel sie How Should a geschrieben hättenPerson sein? auf der Liste. Aber wenn Sie diese beiden Bücher mit Building Stories von Chris Ware zusammenstellen, denke ich, dass die Listenmacher versuchen, Bücher einzubeziehen, die die Vorstellung davon in Frage stellen, wie wir Geschichten erzählen, sie lesen und wahrscheinlich darüber sprechen. Ist das zu verrückt und lächerlich?

LH: Nein, das macht absolut Sinn. Es gibt eine Million Möglichkeiten, Menschen eine Geschichte zu erzählen. (Auf einem Bürgersteig auf einen Fremden zu knien ist eine schlechte Art, es zu tun. Zumindest sagt mir mein Bewährungshelfer.) Wie denkst du über seine Chancen im ToB? Mein Geld ist auf Building Stories oder Bring Up the Bodies, obwohl mein Herz The Orphan Master’s Son gehört. Enten

JC: Oh, das hier hat keine Chance. Ich wäre überrascht, wenn es die erste Runde überstehen würde, aber das könnte davon abhängen, wie sich die Klammern und der Richter schütteln. In ein paar Wochen werde ich mit Cassandra über The Orphan Master’s Son sprechen. Ich habe es noch nicht fertig, also kann ich nicht einschätzen, wie es machen wird. Im Moment ist mein Herz ziemlich gleichmäßig zwischen The Fault in Our Stars und dem Dark-Horse-Anwärter The Round House geteilt.

Beliebtes Thema