Logo mybloggersclub.com

Bibliotheksverkauf: Meine wahre Schwäche

Bibliotheksverkauf: Meine wahre Schwäche
Bibliotheksverkauf: Meine wahre Schwäche
Anonim

Zum größten Teil habe ich das ganze Ereading-Ding wirklich angenommen. Ich bevorzuge die Erfahrung von rReading. Ich mag es, viele Bücher unterwegs zu haben, und dafür ist ein E-Reader großartig. Und ich bin zweimal durch Kanada gezogen (und Kanada ist wirklich groß, Kumpel) und ich hoffe, die Gelegenheit zu haben, weitere große, aufregende Umzüge in meinem Leben zu machen – also macht mehr E-Lesen und weniger zu bewegende Papierbücher sehr viel Sinn für mein Leben. Her mit den Einsen und Nullen. Ich bin konvertiert.

Aber es gibt immer noch einen Ort in meinem Leben, an dem ich sehr dumme Buchentscheidungen treffe. Wo man mir vertrauen kann, dass ich große, schwere Bücher kaufe, die meiner gesamten Philosophie des Lesens heutzutage widersprechen.

Verrat, dein Name ist Bibliotheksbuchverkauf.

Ich habe in meiner vergeudeten Jugend mit antiquarischen Büchern gearbeitet, und ich weiß, dass der Exlibris-Titel im Allgemeinen keine begehrte Kategorie von Büchern ist. Bibliotheksbücher sind gleichbedeutend mit misshandelt, fleckig, beschädigt und missachtet. Wir alle haben die absolut eklige Erfahrung gemacht, Essen oder Schlimmeres auf den Seiten eines Bibliotheksbuchs zu finden. Icky.

Aber wenn Sie vorsichtig sind, können die Funde bei einem Buchverkauf in einer Bibliothek absolut magisch sein. Wie zum Beispiel diese Harvard-Konkordanz zu Shakespeare, die mein Mann und mein Bruder vor ein paar Wochen bei einem Buchverkauf in einer Bibliothek für mich entdeckt haben.

20130317-194426

Dieser 1600-seitige Wälzer katalogisiert den gesamten Shakespeare. Alles davon. Wissen Sie, wie oft Shakespeare das Wort „Hahn“verwendet? Weil ich es tue. 28 im Singular, dreimal im Plural. Oh, und er hat „dreimal“87 Mal verwendet. Es ist so toll, das nachschauen zu können. SO FANTASTISCH.

Und der wahre Grund, warum der Buchverkauf in der Bibliothek für mich so kryptonit ist? Das Buch war ZWEI DOLLAR. ZWEI VON IHNEN. Es ist, als hätte ich das Internet von Shakespeare in meinem Haus und es war 1/3 von dem, was ich für einen doppelten Café-Mokka mit Mandelmilch bezahle. Jetzt kann ich meinen prätentiösen Yuppie-Kaffee trinken, während ich nachschaue, wie Shakespeare das Wort „Narr“verwendet. Wie toll ist das?

Ich weiß, dass andere Rioter diese Schwächen haben. Möchten Sie Ihren besten Buchverkaufsfund mit der Klasse teilen?

Beliebtes Thema