Logo mybloggersclub.com

Review GPA: MADDADDAM von Margaret Atwood

Review GPA: MADDADDAM von Margaret Atwood
Review GPA: MADDADDAM von Margaret Atwood
Anonim
"Mad Addam

Veröffentlichungsdatum: 3. September 2013

Genre: Spekulative Belletristik

Publisher: Random House

Synopsis des Verlages

Dieser spannende Abschluss von Margaret Atwoods spekulativer Fiktionstrilogie, der Oryx and Crake und The Year of the Flood zusammenbringt, weist auf die ultimative Beständigkeit von Gemeinschaft und Liebe hin.

Monate nachdem die Pandemie der wasserlosen Flut den größten Teil der Menschheit ausgelöscht hat, haben Toby und Ren ihre Freundin Amanda vor den bösartigen Painballern gerettet. Sie kehren zum Cob-Haus von MaddAddamite zurück, das neu gegen Menschen und Riesentauben gleichermaßen befestigt ist. Begleitet werden sie von den Crakers, der sanften, quasi-menschlichen Spezies, die von dem brillanten, aber verstorbenen Crake entwickelt wurde. Ihr widerstrebender Prophet Snowman-the-Jimmy erholt sich von einem lähmenden Fieber, also bleibt es Toby überlassen, die Craker-Theologie mit Crake als Schöpfer zu predigen. Sie muss sich auch mit kulturellen Missverständnissen, schlechtem Kaffee und ihrer Eifersucht auf ihren Geliebten Zeb auseinandersetzen.

Zeb hat nach Adam Eins gesucht, dem Gründer der God's Gardeners, der pazifistischen grünen Religion, mit der Zeb vor Jahren gebrochen hat, um die MaddAddamites in aktiven Widerstand gegen das zerstörerische CorpSeCorps zu führen. AberJetzt müssen sich die MaddAddamiten angesichts der Bedrohung durch einen Painballer-Angriff mit Hilfe ihrer neu gefundenen Verbündeten wehren, von denen einige vier Traber haben. Im Mittelpunkt von MaddAddam steht die Geschichte von Zebs dunkler und verdrehter Vergangenheit, die einen verschollenen Bruder, einen versteckten Mord, einen Bären und einen bizarren Racheakt enthält.

Mit einer Kombination aus Abenteuer, Humor, Romantik, hervorragendem Geschichtenerzählen und einer Fantasie, die gleichzeitig umwerfend erfinderisch und in einer erkennbaren Welt verankert ist, ist MaddAddam eine alte Margaret Atwood - ein bewegender und dramatischer Abschluss ihrer international gefeierten dystopischen Trilogie

Beliebtes Thema