Logo mybloggersclub.com

The Audiophiles’ Best Hörbook Listens of 2013: Halftime Report

Inhaltsverzeichnis:

The Audiophiles’ Best Hörbook Listens of 2013: Halftime Report
The Audiophiles’ Best Hörbook Listens of 2013: Halftime Report
Anonim

The Audiophiles ist eine regelmäßige Kolumne, in der die Mitwirkenden Rachel S. und Cassandra über die neuesten und besten Hörbücher auf ihrem Radar plaudern

Wir hatten so viel Spaß mit unseren besten Büchern des Jahres 2013: Halbzeitbericht, dass wir dachten, wir würden Sie mit einer Fortsetzung unserer Lieblingshörer überraschen. Wir wollten uns nicht auf Titel beschränken, die 2013 aufgenommen wurden, also werden Sie einige Goodies aus dem letzten Jahr und darüber hinaus sehen.

Was ist dein bisheriges Lieblingslied dieses Jahr? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Zeit alter der Wunder Karen Thompson Walker

Das Zeit alter der Wunder von Karen Thompson Walker – gelesen von Emily Janice Card

Heilige Scheiße, Leute. Als dieses Buch herauskam, hatte ich das Gefühl, dass die allgemeine Reaktion war: „Ohmigod, in diesem Buch gibt es so etwas wie eine Zeitschleife und es ist total cool.“Ich bin direkt daran vorbei gesprungen, und SCHAM AUF MIR. Ich habe jedoch noch nicht für Book Riot geschrieben, und wenn ich es getan hätte, denke ich gerne, dass meine Kollegen von Riot mir in den Hintern getreten hätten, es zu lesen. Das Zeit alter der Wunder ist wie ein Haiku, täuschend einfach und tiefgründig in seiner Entf altung. Walker schreibt ohne viele Macken oder Tricks und nimmt eine spekulative Prämisse an, um die grundlegenden menschlichen Erfahrungen von Verlust, Desillusionierung und Erwachsenwerden zu erforschen, während er Poesie und Weisheit auf Ihren Arsch fallen lässt. Ich habe am Ende geweint, und Bücher bringen mich nicht zum Weinen (es sei denn, sie sind esvon Rob Sheffield). Emily Janice Card hat dies brillant erzählt und absolut den Ton der großäugigen Teenagerin Julia – und auch ihrer zickigen Freundin Michaela – getroffen. Ich denke, dies ist meine Lieblings-Audio-Performance aller Romane. Jedenfalls kann ich nicht einmal. Hör es dir einfach schon an.

–Rachel Sm alter Hall

Chaperone Laura Moriarty Cover

The Chaperone von Laura Moriarty – gelesen von Elizabeth McGovern

Ich habe dieses Hörbuch einer Freundin ausgeliehen, weil ich auch die gedruckte Ausgabe hatte, und sie brachte es mir zurück und bestand darauf, dass ich es mir anhörte. Ich bin so froh, dass sie es mir zurückgebracht hat. Elizabeth McGovern (Lady Grantham an Sie Downton Abbey-Fans) hat so wunderbare Arbeit geleistet, als sie dieses Buch gelesen hat. Sie hat den Ton, die Charaktere und die Zeit perfekt erfasst. Ich denke, ich hätte dieses Buch trotzdem genossen, aber ich war gefesselt, als ich Ms. McGovern beim Lesen zuhörte. Es war schwer, sich von diesem Hörbuch zu lösen, und ich hoffe sehr, dass sie in naher Zukunft mehr erzählen wird.

–Wallace Yovetich

Schatten und Knochen

Shadow and Bone von Leigh Bargudo – gelesen von Lauren Fortang

Am Ende höre ich viele junge Erwachsene und epische Fantasy-Hörbücher, weil sie für meine Aufmerksamkeitsspanne und die zum Lesen verfügbare Zeit am besten zu funktionieren scheinen. In diesem Jahr war Shadow and Bone, das erste Buch einer von russischer Folklore inspirierten Fantasy-Reihe, eines der besten. Alina Starkow,der Protagonist ist resolut und fehlerhaft; die Handlung schreitet schnell mit einigen Überraschungen voran; und Erzählerin Lauren Fortang macht einen perfekten Job und verleiht all den russischen Wörtern etwas Flair. Ich habe bereits damit begonnen, das zweite Buch, Siege and Storm, zu hören, und genieße es genauso sehr.

–Kim Ukura

Normal versuchen

Attempting Normal von Marc Maron – selbst gelesen

Comedian Marc Maron ist der Moderator des beliebten „WTF“-Podcasts und Star von „Maron“von IFC. Wenn Sie bereits ein Fan sind, wird Ihnen das Buch gefallen (auch wenn Sie bereits Ausschnitte aus einigen der Geschichten in seinem Podcast gehört haben). Wenn Sie kein Fan sind, bereiten Sie sich darauf vor, einer zu werden. Attempting Normal ist kein durchschnittliches Buch eines Komikers. Es gibt keine Standup-Routinen oder weggeworfene Einzeiler, die auf der Seite (oder in Marons Lieferung im Hörbuch) flach fallen. David Sedaris war kürzlich Gast in Marons Podcast und lobte Maron dafür, dass er ein „echtes Buch“abgegeben habe. Während Attempting Normal urkomisch ist, ist es auch eine der brutal ehrlichsten Memoiren, die ich seit einiger Zeit gelesen habe. Geschichten über wilde Katzen, Trinken und Scheidung waren noch nie lustiger – oder herzerwärmender.

–Andrew Shaffer

schwarzer Schwan grün

Black Swan Green von David Mitchell – gelesen von Kirby Heyborne

Ich erlebe fast nie ein Buch zuerst über Audio. Ich ziehe es vor, Hörbücher zu verwenden, um Bücher, die ich bereits gelesen habe, noch einmal zu lesen und zu erkundenund genossen. Ein gut gemachtes Hörbuch wertet den Origin altext auf. Wenn man bedenkt, wie beeindruckend David Mitchells Roman über das Aufwachsen eines jungen, stammelnden, poetischen Mannes in Thatchers Großbritannien der 1980er Jahre bereits war, ist es für mich wirklich erstaunlich, wie viel Kirby Heyborne mit seiner Erzählung einbringt. Er ist sehr subtil und vorsichtig und bringt eine Menge der emotionalen Wirkung der Geschichte mit Tonfall und Kadenz hinein, anstatt jede Spur von Bombastik. Ein zurückh altendes (in gewisser Weise) und subtiles Buch bleibt zurückh altend und subtil. Es ist lustig und klug und herzerwärmend und intensiv, und all das vermittelt seine Lektüre. Die beste Empfehlung, die ich geben kann, ist, dass ich es bei sehr langen Läufen gehört habe und es so fesselnd ist, dass ich völlig vergesse, dass ich bei sehr langen Läufen bin und meine Beine abfallen wollen.

–Peter Damien

die drei Musketiere

Die drei Musketiere von Alexandre Dumas – gelesen von John Lee

Ungefähr 90 % der Hörbücher, die ich höre, sind klassische Romane. Die drei Musketiere ist ein laaaanges, laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa… Aber die Geschichte ist so rasant, dass es sich anfühlt, als würde sie wirklich schnell vorbeigehen. Und obwohl ich ungefähr sechs Wochen gebraucht habe, um mich durch diesen Welpen zu arbeiten, weißt du was? Es wäre mir egal, wenn ich es für den Rest meines Lebens hören müsste! Ich liebe liebe liebte alle Charaktere, von d’Artagnan (dem Kopf der Operation) bis zu seinem besten Freund Athos (er aus der dunklen Vergangenheit) und der köstlich eeeevil Lady de Winter. John Lee tat esEs war eine großartige Arbeit, die Charaktere so zu unterscheiden, dass ich nie verwirrt war, wer sprach (keine leichte Aufgabe, wenn man die Anzahl der Charaktere in diesem Roman und die Tatsache berücksichtigt, dass es viele Dialoge gibt), und es war von Anfang an eine ziemliche Freude beenden. Definitiv ein Hörbuch, für das es sich lohnt, sich Zeit zu nehmen.

–Tasha Brandstatter

Das Physick-Buch der Befreiung Dane

The Physick Book of Deliverance von Katherine Howe – gelesen von Rosalyn Landor

Ich bin einer von denen, die Hörbücher benutzen, um auf der Backlist aufzuholen. The Physick Book of Deliverance Dane ist meine Wahl für das beste Hören des Jahres 2013 (bisher). Vom Ton her war es A Discovery of Witches sehr ähnlich, das ich mir auch angehört habe, anstatt es in gedruckter Form zu lesen. Es ist etwas an einer Frau, die sich der Wissenschaft widmet, nur um herauszufinden, dass die Welt nicht so ist, wie sie es sich vorgestellt hat. Ich finde es wirklich ansprechend. Katherine Howe ist eine echte Geschichtenerzählerin, und Rosalyn Landor war die perfekte Wahl, um diese Geschichte für den Zuhörer zum Leben zu erwecken. Was mich am meisten beeindruckt, ist, dass ich sie überhaupt nicht erkannt habe. Sie erzählte ein weiteres Buch, das mir dieses Jahr wirklich gefallen hat, und tat es mit verschiedenen irischen Akzenten. Wer hätte gedacht, dass der junge Akademiker in Massachusetts von derselben Dame zum Leben erweckt wurde? Erstaunlich.

–Cassandra Neace

Die Rabenjungen

The Raven Boys von Maggie Stiefvater – gelesen von Will Patton

Ich glaube, ich hätte The Raven Boys gemocht, wenn ich es in gedruckter Form gelesen hätte, aber zumindest teilweise wegen der Erzählung von Will Patton ist es zu einem meiner Lieblingsbücher des Jahres geworden. Er hat eine sanfte, süße Südstaatenstimme, die sich perfekt in die Bergwelt von Virginia einfügt.

–Leslie Fannon

Beliebtes Thema