Logo mybloggersclub.com

Fresh Ink: 22. April 2013

Inhaltsverzeichnis:

Fresh Ink: 22. April 2013
Fresh Ink: 22. April 2013
Anonim

HARDBACK-VERÖFFENTLICHUNGEN

Im Licht dessen, was wir wissen

Im Lichte dessen, was wir wissen von Zia Haider Rahman (Farrar, Straus und Giroux)

An einem Septembermorgen im Jahr 2008 empfängt ein Investmentbanker, der auf die Vierzig zugeht, seine Karriere am Ende ist und seine Ehe in die Brüche geht, einen überraschenden Besucher in seinem Stadthaus in West-London. In der zerzausten Gest alt eines südasiatischen Mannes mit Rucksack erkennt der Banker einen lange verschollenen Freund wieder, ein mathematisches Wunderkind, das vor Jahren unter mysteriösen Umständen verschwand. Der Freund ist wieder aufgetaucht, um seine beunruhigende Macht zu gestehen.

In the Light of What We Know nimmt uns mit auf eine Reise von berauschender Weite – von Kabul nach London, New York, Islamabad, Oxford und Princeton – und untersucht die großen Fragen von Liebe, Zugehörigkeit, Wissenschaft und Krieg. Es ist eine ur alte Geschichte: die Freundschaft zweier Männer und der Verrat des einen durch den anderen. Der Besucher, ein Mann, der verzweifelt versucht, sich von seinen falschen Anfängen zu befreien, sucht nach Versöhnung; und der Erzähler macht sich daran, die Geschichte seines Freundes zu erzählen, findet sich aber an den Grenzen dessen wieder, was er über die Welt wissen kann – und letztendlich über sich selbst. Vor dem Hintergrund des Zusammenbruchs von Nationen und unter den Wolken der Wirtschaftskrise zeichnet dieser überraschend zärtliche Roman das Leben von Menschen auf, die unerschütterlich sindHinterlassenschaften von Klasse und Kultur, während sie darum kämpfen, ihre Zukunft zu zähmen.

Nach der Party

Afterparty von Daryl Gregory (Tor Books)

Es beginnt in Toronto, in den Jahren nach der Smart-Drogen-Revolution. Jeder Gymnasiast mit einem Chemjet und einer Internetverbindung kann Rezepte herunterladen und Medikamente drucken oder sie erfinden. Ein siebzehnjähriges Straßenmädchen findet Gott durch eine neue hirnverändernde Droge namens Numinous, die von einer neuen Kirche, die die Unterschicht ausbeutet, als Sakrament verwendet wird. Aber sie wird festgenommen und inhaftiert und begeht ohne die Droge Selbstmord.

Lyda Rose, eine weitere Patientin in dieser Haftanst alt, hat ein dunkles Geheimnis: Sie war eine der ursprünglichen Wissenschaftlerinnen, die das Medikament entwickelt haben. Mit der Hilfe eines Ex-Regierungsagenten und eines imaginären, drogeninduzierten Arztes macht sich Lyda auf die Suche nach den anderen drei Überlebenden der fünf, die Numinous erschaffen haben, um die Dinge in Ordnung zu bringen.

Der Hals der Giraffe

Der Hals der Giraffe von Judy Schalansky (Bloomsbury USA)

Anpassung ist alles. Das weiß auch Inge Lohmark; Immerhin unterrichtet sie seit mehr als dreißig Jahren Biologie. Dass ihre Schule in vier Jahren geschlossen wird, ändert aber nichts: In der schrumpfenden Kleinstadt im ostdeutschen Umland gibt es immer weniger Kinder. Inges Mann, der vor der Wende Viehbesamer war, züchtet jetzt Strauße. Ihre Tochter Claudia ist vor Jahren in die Vereinigten Staaten ausgewandert und hat keineAbsicht, Kinder zu haben. Alle wehren sich gegen den Lauf der Natur, den Inge jeden Tag im Unterricht lehrt.

Als Inge starke Gefühle für ein Mädchen der neunten Klasse empfindet, gerät ihr biologisch bestimmtes Weltbild ins Wanken. Und auf immer ausgefallenere Weise versucht sie zu retten, was nicht mehr zu retten ist.

Gefangener von Nacht und Nebel

Prisoner of Night and Fog von Anne Blankman (Balzer + Bray)

Im München der 1930er Jahre lauern Gefahren hinter dunklen Ecken und Geheimnisse sind tief in der Stadt vergraben. Doch Gretchen Müller, die in der Nationalsozialistischen Partei unter der Obhut ihres Onkels Dolf aufgewachsen ist, wurde von dieser Seite der Gesellschaft immer abgeschirmt. Onkel Dolf hält Gretchens Familie in seinem engen Kreis, seit ihr Vater sein Leben gegen Dolfs eingetauscht hat, und Gretchen ist sein Liebling, sein Haustier.

Onkel Dolf ist kein geringerer als Adolf Hitler. Und Gretchen befolgt jeden seiner Befehle.

Bis sie auf einen furchtlosen und gutaussehenden jungen jüdischen Reporter namens Daniel Cohen trifft, der behauptet, ihr Vater, der verehrte Nazi-Märtyrer, sei tatsächlich von einem unbekannten Kameraden ermordet worden.

Während Gretchen genau die Leute untersucht, die sie immer als Freunde betrachtete, muss sie entscheiden, wo ihre Loyalität liegt. Wird sie sich als Nazi-Liebling für die Sicherheit des Lebens entscheiden oder wird sie es wagen, die Wahrheit ans Licht zu bringen – selbst wenn sie und Daniel dabei ums Leben kommen könnten?

Taschenbuchveröffentlichungen

Das Panoptikum

Das Panoptikum von Jenni Fagan (Hogarth)

AWenige Monate vor ihrem sechzehnten Geburtstag sitzt Anais Hendricks auf dem Rücksitz eines Polizeiautos in Midlothian, Schottland, auf dem Weg zum Panopticon, einem Heim für chronische jugendliche Straftäter. Sie kann sich nicht an die Ereignisse erinnern, die sie hierher geführt haben, aber am anderen Ende der Stadt liegt eine Polizistin im Koma und Anais’ Schuluniform ist blutig.

Nach ihrer Geburt in eine Pflegefamilie gegeben und dreiundzwanzig Unterbringungen durchlaufen, bevor sie überhaupt sieben Jahre alt war, wurde Anais von fast jedem Erwachsenen, den sie jemals getroffen hat, im Stich gelassen oder schlimmer noch. Und doch begrüßt Anais die Welt trotz der Horrorparade, die ihr frühes Leben heimgesucht hat, mit einer witzigen, unverblümten und unendlich unterh altsamen Stimme. Klug, witzig und wild, Anais ist eine Gesetzlose der Gegenkultur.

Im Panoptikum befürchtet Anais, dass das System, das ihr den Rücken gekehrt hat, sie niederschlagen und ihren Geist ein für alle Mal brechen wird. Aber dort findet sie sich auch als Teil einer Ad-hoc-Familie wieder und beginnt, ihre ersten zögernden Schritte in Richtung Freundschaften zu machen, ihr eigenes Schicksal in die Hand zu nehmen und die Tiefe ihrer eigenen Stärke zu entdecken.

Die Verliebtheiten

">The Infatuations von Javier Marias (Vintage)

María Dolz geht jeden Tag vor der Arbeit zum Frühstück in dasselbe Café. Dort fühlt sie sich zu einem Paar hingezogen, das ebenfalls jeden Morgen da ist. Ihr scheinbar perfektes Leben zu beobachten, hilft ihr, der Lustlosigkeit ihres eigenen zu entfliehen. Doch als der Mann brutal ermordet wird und María sich der Witwe nähert, um ihr ihr Beileid auszusprechen, wird aus der anfänglichen Beobachtung zunehmend einekomplizierte Verstrickung. Als sie in das Haus der Witwe eingeladen wird, trifft sie einen Mann – und verliebt sich in ihn –, der ein beunruhigendes neues Licht auf das Verbrechen wirft. Während María diese Geschichte erzählt, erh alten wir einen Krimi, der brillant in eine metaphysische Untersuchung eingebettet ist, einen Roman, der sich mit Fragen von Liebe und Tod, Zufall und Zufall auseinandersetzt, und vor allem mit der schlüpfrigen Essenz der Wahrheit und wie sie erzählt wird.

Der Leviathan-Effekt

Der Leviathan-Effekt von James Lilliefors (Soho Crime)

Heimatschutzministerin Catherine Blaine erhält eine erschreckende Nachricht von einem Hacker, der nur unter dem Pseudonym Janus identifiziert wird. Die Nachricht ist die neueste in einer Reihe, die Naturkatastrophen auf der ganzen Welt korrekt vorhersagt – Katastrophen, die, wie Janus behauptet, künstlich hergestellt und überhaupt nicht natürlich waren. Und laut der E-Mail droht eine weitere Katastrophe, sofern die Vereinigten Staaten nicht den Anweisungen von Janus folgen – ein Hurrikan der Kategorie 5, der die Ostküste treffen und das Leben von zig Millionen Menschen zerstören wird.

Der investigative Journalist Jon Mallory ist sich der Krise in Washington nicht bewusst und stößt auf eine Liste von sieben prominenten Wissenschaftlern, die in den letzten zwölf Jahren ermordet wurden. Als die Person, die ihm die Liste gegeben hat, selbst verschwindet, erkennt Jon, dass er unwissentlich Teil einer tödlichen Kette von Ereignissen geworden ist, und bittet seinen Bruder, den privaten Geheimdienstmitarbeiter Charles, um Hilfe. In der Zwischenzeit ist auch Catherine Blaine zu Charles gekommen, um Hilfe bei der Verfolgung des Hackers Janus und der Aufdeckung des beängstigenden neuen Wetters zu erh altenTechnologie, die die Welt bedroht.

September-Mädchen

September Girls von Bennett Madison (HarperTeen)

Als Sam sich für den Sommer in einer verschlafenen Strandstadt wiederfindet, dauert es nicht lange, bis er merkt, dass unter der Oberfläche etwas Seltsames vor sich geht. Überall, wo er hinsieht, gibt es wunderschöne blonde Mädchen. Mädchen, die sich unerklärlicherweise zu ihm hingezogen fühlen.

Eines der Mädchen, DeeDee, ist anders. Aber gerade als er anfängt, sich in sie zu verlieben, zieht sie sich zurück und lässt ihn verwirrter denn je zurück. Er weiß, dass er, wenn er sie zurückbekommt, das Geheimnis dieses Strandes und der Mädchen, die hier leben, lüften und herausfinden muss, was sie von ihm wollen.

Geheimh altung

Secrecy von Rupert Thomson (Other Press)

Zummo, ein sizilianischer Bildhauer, wird von Cosimo III an den Hof der Medici gerufen. Das Florenz des späten 17. Jahrhunderts ist eine Brutstätte der Unterdrückung und Heuchelei. Alle Formen des Vergnügens werden brutal bestraft, und der Großherzog selbst, ein Mann, für den die Ehe eine exquisite Folter war, verbirgt seinen Schmerz hinter einer Demonstration übertriebener Frömmigkeit.Der Großherzog bittet Zummo, große Frau aus Wachs, ein Gegengift für die französische Frau, die ihn so leiden ließ. Während Zummo mit diesem einzigartigen Auftrag ringt, verfällt er dem Bann einer Frau, deren Unfassbarkeit seine eigene widerspiegelt, deren Geheimnisse jedoch weitaus explosiver sind. Hinter den Kulissen lauert der giftige dominikanische Priester Stufa, der es in seiner Macht hat, alles zu zerstörenZummos Lebensunterh alt, wenn nicht sogar sein Leben.

Der Shanghai-Faktor

The Shanghai Factor von Charles McCarry (Mysterious Press)

Ein junger amerikanischer Spion wird nach Shanghai geschickt, um sich die Kultur und Sprache einer schattenhaften US-Agentur anzueignen, die nur als HQ bekannt ist. Dort trifft er eine temperamentvolle und mysteriöse Frau namens Mei, was zu einer heißen Liebesaffäre führt. Bald gibt der rätselhafte Chef des Hauptquartiers dem Spion eine Aufgabe, die ihn dazu zwingt, alles zu riskieren: Gehen Sie undercover als amerikanischer Vertreter eines riesigen chinesischen Konglomerats und lernen Sie die Geheimnisse des mächtigen CEO kennen, von dem das Hauptquartier glaubt, dass er mit dem nahezu unknackbaren chinesischen Geheimdienst in Verbindung steht Agentur, Guoanbu.Aber der Spion findet heraus, dass das Hauptquartier nicht das einzige ist, das jede seiner Bewegungen verfolgt – und dass sein Stelldichein mit Mei mehr als nur sein Herz preisgegeben haben könnte. Während die Grenze zwischen Freund und Feind verschwimmt, wird der Spion in ein tödliches Katz-und-Maus-Spiel zwischen dem Hauptquartier und Guoanbu hineingezogen, das nicht nur sein Leben beenden, sondern auch das Machtgleichgewicht zwischen Ost und West auf den Kopf stellen könnte.

Beliebtes Thema