Logo mybloggersclub.com

An Oral History of the David Mitchell Signing at Book Expo America

An Oral History of the David Mitchell Signing at Book Expo America
An Oral History of the David Mitchell Signing at Book Expo America
Anonim

Versammelt euch, Kinder, während ich euch eine Geschichte von Angst, Verlust, Sieg und vor allem Überleben erzähle. Versammeln Sie sich, während ich Ihnen die Geschichte erzähle, wie Josh Corman, Rachel Sm alter Hall, Liberty Hardy und ich die Autogrammstunde von David Mitchell auf der Book Expo America überlebt haben.

Weil wir es beinahe nicht getan hätten.

Es war eine Zeit großer Verwirrung. 30. Mai 2014. Der zweite BEA-Tag für uns vier. Die fröhliche „Oh mein Gott, diese Bücher sind alle kostenlos“-Einstellung dieses ersten glücklichen Tages war verblasst. Die Leute wurden mürrisch. Nach so vielen Stunden in einem Kongresszentrum vergaßen die Teilnehmer ihre Familien, ihre Menschlichkeit und wie es ist, weniger als 12 $ für eine Flasche Wasser auszugeben.

Die Signierstunde mit David Mitchell war an diesem Tag für 14:00 Uhr geplant, aber die Leute fingen früh an, sich zu versammeln. Random House erzählte uns später, wie überrascht sie von der massiven Beteiligung an David Mitchell waren, was völlig verständlich ist. Es ist nicht so, dass in der Lobby des Kongresszentrums ein riesiges Banner von 40 x 50 Fuß für sein neues Buch The Bone Clocks und die Signierstunde und alles warb. Es sei denn…

David Michel 1

Uns wurde gesagt, dass Random House gegen 13:30 mit der Kartenausgabe beginnen würdefür die Signierstunde, und wenn wir in der Nähe des Schreibtisches vorne am Stand bleiben würden, wäre alles in Ordnung. Wir haben dort eine Weile gezeltet. Ich habe ein kleines Lagerfeuer angezündet und Josh hat S’mores gemacht. Liberty komponierte epische Poesie. Rachel war schwanger. Wir haben uns verbunden. Gelegentlich brachten uns andere Rioter Proviant. Wir wussten, dass wir lange warten mussten.

Aber dann wurde uns gesagt, wir sollten gehen und das Ende des e finden. Lockhart-Linie, weil die Linie von David Mitchell dort beginnen würde. Nein Wir. Lockhart ist, wie sich herausstellt, eine ziemlich große Sache, und die Schlange der Leute, die versuchten, dieses Buch signieren zu lassen, war ungefähr 48 Meilen lang (vorsichtige Schätzung). Wir verbrauchten den Rest unserer Vorräte, um nach dem Ende der Schlange zu suchen, aber als wir dort ankamen, fühlte sich etwas falsch an. Es schien unwahrscheinlich, dass dieser Ort irgendwo südlich von Newark, New Jersey, wirklich der Beginn der David-Mitchell-Linie sein würde. Ich verließ die Gruppe, um zum Stand von Random House zurückzukehren, um nachzuforschen, wo sie über die Verteilung der Tickets dort sprachen. Ich antwortete, indem ich Josh eine SMS schrieb. Ich bin stolz darauf, wie ich vernünftig und der Situation angemessen reagiert habe.

David Michel 2

Das war, als die Dinge verrückt wurden.

Also, es stellt sich heraus, dass die verschiedenen Vertreter von Random House unterschiedliche Orte für Leute vorschlugen, die auf die Unterschrift von David Mitchell warteten, um sich anzustellen. Aber keine davon waren „offizielle“Linien. Irgendwann hatte also jemand die Aufgabe, alle Linien zusammenzufügen. Dieser Job gehörte Blue Shirt Guy, den Sie auf dem Bild sehen könnenunten hält einen großen Stock und versucht, die obsessive Menge zu führen.

David Michel 3

Blue Shirt Guy hatte keine leichte Aufgabe, die Leute davon zu überzeugen, bei seinem Versuch, die Leitung an einen vernünftigen und sicheren Ort zu verlegen, vernünftig zu sein. Auf dem Foto unten sehen Sie, wie er mit einer jungen Frau streitet, die wiederholt schrie: „WIE LANGE WARTEN SIE AUF DAVID MITCHELL?“und ein Herr, der einmal (nachdem er nicht weniger als dreimal auf den Fuß derselben Frau getreten war) verkündete: „ICH BIN SIEBZIG JAHRE ALT. ICH HABE EINE HERZKRANKHEIT. ICH KANN DAS NICHT TUN." und stürmte davon.

Er war das erste Opfer der Unterzeichnung von David Mitchell. Aber er würde nicht der letzte sein.

David Michel 4

Nicht abgebildet: der Typ, der ausrief: „WENN WIR ALLE AUF EINER ZEILE EINIG SIND, MÜSSEN SIE ES AKZEPTIEREN!“und versuchten, die Wall Street zu besetzen, um uns in eine Art kollektives David-Mitchell-Sturmerlebnis zu versetzen. Er wurde ignoriert.

Das war ungefähr, als Rachels Handy ausfiel. Sie wissen, wie es bei einem Erdbeben so viele Hilferufe gibt, dass die Handys nicht mith alten können? Das war genau so.

An diesem Punkt wurde uns klar, dass dies kein gewöhnlicher Autor war. Wir waren verloren. Blue Shirt Guy hatte keine Kontrolle über die Menge. Mindestens zwei Personen wurden die Augen ausgekratzt (metaphorisch). Es gab Gerüchte über verlorene Gliedmaßen weiter hinten in der Non-Line, wir hatten bereits den Kerl mit verlorendas Herzleiden, und ich wurde ehrlich gesagt ziemlich durstig. Wir erlebten Entsetzen, Verwirrung, Angst und Selfies.

David Michel 5

Aber wir sind dabei geblieben. Weil wir mutig waren, weil wir jung waren, weil wir dumm waren. Weil wir nicht wussten, was noch kommen würde. Weil kostenlose Bücher Spaß machen. Denn die Unterzeichnung von Lois Lowry war für den Tag bereits beendet. Wir haben durchgeh alten.

Schließlich rief Blue Shirt Guy Verstärkung. Blue Shirt Lady (bei Random House scheint es eine Art Dresscode zu geben). Blue Shirt Lady interessierte sich nicht für den Bullshit aller über Fairness und wessen Linie zuerst war und wer ein Herzleiden hatte und wer schwanger war. Sie wollte nur eine verdammte Linie. Und weisst du was? Sie hat ihre verdammte Linie.

David Michel 6

(Ich habe mich an diesem Tag ein bisschen in sie verliebt.)

Blue Shirt Guy hatte jedoch sein Bestes gegeben, und wir sagten es ihm.

David Michel 7

Er hatte überlebt. Nicht jeder würde.

Bald wurden die Tickets verteilt. Sie waren rot, da sie vom Blut derer befleckt waren, die in der großen Linienkombinationsschlacht vor fünfzehn Minuten verloren worden waren, aber das war uns egal. Wir hatten Karten. Ein Ticket garantiert Ihnen ein Exemplar des Buches und eine Unterschrift. Wir waren dabei.

David Michel 8

Aber als sich die Linie bewegte, wurde es immer klarer, dass wir nicht zusammenbleiben würden. Nach dem Schrecken, den wir erlebt hatten, wussten wir nicht, was es bedeuten würde, unsere Reise getrennt fortzusetzen. Die Trennung in der Schlacht um den Gang frei zu h alten, war emotional und erzwungen.

David Michel 9

Bald waren wir fast da. Wir konnten David Mitchell sehen. Wir konnten seinen sanften britischen Akzent hören und seine elegante Gentlemanhaftigkeit spüren. Würde ihm jemals jemand von den Opfern erzählen? Die guten Männer und Frauen haben an diesem Tag verloren? Die Leute, die Snacks brauchten? Wir wussten, dass wir es niemals sein würden.

David Mitchel 10

Und dann.

David Michel 11
David Michel 12

(Was ist das, fragst du? Warum ist mein Buch mit Peter signiert? Oh ja. Nun, das würde daran liegen, dass ich eigentlich nicht für mich selbst anstehen würde, Freunde. Nein, ich war für einen Peter an der Reihe Damien, Mit-Rioter und Nicht-BEA-Teilnehmer. Zögern Sie nicht, in den Kommentaren unten Lob für meine Selbstlosigkeit zu teilen.)

Am Ende haben wir überlebt. Und wir sind an diesem Tag erwachsen geworden. Wir haben ein bisschen über das Leben gelernt, ein bisschen über die Liebe, viel über Crowd Control und viel zu viel darüber, wie alarmierend das istVerh alten von erregbaren Buchmenschen sein kann. Aber ich weiß, dass ich Josh, Rachel und Liberty nicht mehr als meine Kollegen bei Book Riot betrachte. Ich betrachte sie als meine Kameraden. Die einzigen Menschen, die die Hölle gesehen haben, die ich gesehen habe.

Mitüberlebende.

Beliebtes Thema